EXTREME MEHR-TAEGIGE WANDERUNGEN & KAYAK “TREKK” EXPEDITIONEN

23C JUNGLE TREKS MAP

EMPFOHLENE REINE WANDERROUTEN

  • “Onça” see - Reserva Natural Palmari
    3-Tage Wanderung, meist in “terra firme” Wald in der Naehe von “varzea” Wald 
  • “Socó” see – “Onça” see
    4-Tage Wanderung, meist in tiefem “terra firme” Wald, am letzten Tag in der Naehe von “varzea” Wald
  • “Socó” see - “Onça” see - Reserva Natural Palmari
    7-Tage Wanderung, meist in tiefem “terra firme” Wald, an den letzten 3 Tagen in der Naehe von “varzea” Wald
  • “Socó” see - Reserva Natural Palmari
    9-Tage (oder laenger) Wanderung in sehr tiefem “terra firme” Wald
  • “Contrabando” – Reserva Natural Palmari
    3-Tage Wanderung, meist in “terra firme” Wald in der Naehe von “varzea” Wald

EMPFOHLENE REINE KAYAK ROUTEN

  • “Boca de furo de Gamboa” Kanal – “Mata Matá” Kanalsee – Reserva Natural Palmari
    4-Tage Rudertour innerhalb “varzea” Wald, entlang “varzea” Kanaelen, Seen, Kanalseen und dem “Javari” Fluss ab der peruanischen Uferseite des Amazonasflusses bis zur Erreichung des Besucherzentrums des Naturreservates Palmari auf der brasilianischen Uferseite des “Javari” Flusses
  • “Boca de furo de Gamboa” Kanal – “Bacaba” Kanalsee – Reserva Natural Palmari
    4-Tage Rudertour innerhalb “varzea” Wald entlang “varzea” Kanaelen, Seen, Kanalseen und dem “Javari” Fluss ab der peruanischen Uferseite des Amazonasflusses bis zur Erreichung des Besucherzentrums des Naturreservates Palmari auf der brasilianischen Uferseite des “Javari” Flusses

EMPFOHLENE KOMBINIERTE WANDER- UND KAYAKROUTEN

  • Reserva Natural Palmari – “Onça” See – Reserva Natural Palmari
    3-Tage Wanderung zum “Onca” See und 1-Tag Rudertour zurueck zu dem Besucherzentrum des Naturreservates Palmarí
  • Reserva Natural Palmari – “Socó” See – Reserva Natural Palmari
    7-Tage Wanderung zum “Socó” See und 2-Tag Rudertour zurueck zu dem Besucherzentrum des Naturreservates Palmari
  • Reserva Natural Palmari – “Bujuzú” See – “Caoti” See – “Domingo” See – “Itaquaí” Fluss – “Contrabando” See– Reserva Natural Palmari
    2-Tage Wanderung zum “Contrabando” See und 2-Tag Rudertour zurueck zu dem Besucherzentrum des Naturreservates Palmari

TRANSPORTMITTEL

  • Das Naturreservat Palmari wird die benoetigten Flussboote, Treibstoff und Bootsfahrer zur Verfuegung stellen, um die Wanderer/Ruderer zu dem Anfangspunkt der Wanderung/Rudertour zu bringen
  • Das Naturreservat Palmari wird die benoetigten professionellen “Perception 3000” 2-Sitz-kayaks zur Verfuegung stellen.

FUEHRER

Das Naturreservat Palmari stellt 1 erfahrenen, lokalen Fuehrer pro Buchung bereit, doch fuer diese Unternehmung stellt es einen zuzueglichen, zweiten Fuehrer zur Verfuegung.

VON DEM NATURRESERVAT PALMARI ZUR VERFUEGUNG GESTELLTE AUSRUESTUNG & UEBERNACHTUNGSPLATZ LOGISTIK

  • Eine Haengematte, ein Mosquitonetz, eine Plane, sowie saemtlich benoetigte Seile und Schnuere pro Haengematte; obwohl unser Personal beschaedigte Ausruestung revidiert und repariert, wird sehr empfohlen, dass jeder Gast vor Beginn der Tour seine Haengematte, Mosquitonetz und Plane gut untersucht und gegebenenfalls um Ersatz bittet, sollte eines der Gegenstaende beschaedigt sein oder nicht der erwarteten Groesse entsprechen.
  • Ein Laken, eine warme Decke, ein kleines Kopfkissen und ein kleines Handtuch fuer jeden Gast
  • Zwei Kochtoepfe und Macheten fuer jede Gruppe
  • Einen Teller, Becher, Gabel, Messer und Loeffel fuer jeden Gast
  • Nylonschnur, Stahlvorlagekabel und Angelhaken
  • Erste-Hilfe Guerteltasche

VON DEM NATURRESERVAT PALMARI GESTELLTE NAHRUNGSMTTEL

  • Jeder Gast muss seine eigene Feldflasche und genuegend Tabletten zur Wasserentkeimung im Verhaeltniss zur Dauer der Tour und seinem eigenem Konsumvolumen haben.
  • Durch eine offene Unterredung der Gaeste, der benannten Fuehrer, sowie dem Kuechen- und Besuchszentrumseiter wird beschlossen, welche Nahrungsmittel aus der Speisekammer unseres Besucherzentrums mit auf die Tour genommen werden.
  • Alkoholische Getraenke werden bis zu 1 Flasche Rum oder “Cachaza” fuer je 3 Gaeste zur Verfuegung gestellt.
  • Saemtlich vorher Gennantes wird im Verhaeltniss zu dem Vorhandenem in unserer Speisekammer, sowie der Anzahl der Gaeste und der Tage der Tour kalkuliert

UEBERNACHTUNGSPLAETZE

  • Die Uebernachtungsplaetze werden vorzugsweise in der Naehe von einem Dschungelbach, Kannal oder See gewaehlt, um das Fischen und Baden zu ermoeglichen.
  • Die Uebernachtungsplaetze werden vorzugsweise auf ebenem “terra firme” Waldboden gewaehlt, um das Vorkommen von Mosquitos und “je-jen” (Winzigmuecken) zu reduzieren.
  • Keinem Gast wird erlaubt in Zelten auf dem Boden, oder jeglich andere Arten des Schlafes auf dem Boden zu schlafen..

EINGE WICHTIGE GRUNDREGELN

  • Saemtliche Ausruestungen, Koch- und Fischutensilien, sowie die Erste-Hilfe Guerteltasche werden zum Transport zwischen den gesamten Gaesten und Fuehrern der Tour aufgeteilt.
  • Jeder Gast traegt seine Haengematte, Bettzeug, Feldflasche, sowie Essensbesteck, Becher und Teller in seinem Rucksack.
  • Jeder Gast traegt seine privaten Gegenstaende in seinem Rucksack und je 2 Ruderer kuemmern sich um das Tragen ihres Kayaks, falls dies notwendig sein sollte.
  • Langsame Ruderer, die die Gruppe aufhalten, muessen akzeptieren von einem anderem Kayaks gezogen zu werden und/oder in einen anderen Kayak mit staerkerem Ruderer umgesetzt zu werden.
  • Die Fuehrer entscheiden die Route, die Uebernachtungsplaetze, die Nahrungsmittelportionen und haben das letzte Wort in Bezug auf Entscheidungen oder Notsituationen.
  • Demokratie bestimmt die Basispolitik, steht aber nie ueber einer Entscheidung die ein Fuehrer unter Beruecksichtigung des gesundem Menschenverstandes trifft.
  • Kein Gast unter dem Alter von 14 Jahren darf an diesen Touren teilnehmen.

ZUSATZKOSTEN

Diese extremen mehr-taegigen Wanderungen “Trek” & Kayak Expeditionen" tragen keinerlei Zusatzkosten.